Samstag, Juni 26, 2010

31 Tage - 31 Bücher: Tag 20: Das beste Buch, das du während der Schulzeit als Lektüre gelesen hast

Hab 3 Bücher augewählt, die mir spontan eingefallen sind:

Wüstenblume von Waris Dirie


Vom Nomadenleben in der somalischen Wüste auf die teuersten Designer-Laufstege der Welt - ein Traum. Und ein Alptraum zugleich. Denn Waris Dirie wurde im Alter von fünf Jahren Opfer eines grausamen Rituals: Sie wurde beschnitten. Mit 18 wird Waris Dirie als Model entdeckt. Sie posiert für Levi's, Revlon und l'Oreal, läuft auf Modenschauen in Paris, Mailand und London. Lange kann sie mit niemandem darüber sprechen, was ihr in jungen Jahren geschehen war. In ihrem aufsehenerregenden Buch Wüstenblume bricht sie erstmals ihr jahrelanges Schweigen und erzählt ihre Geschichte.



Abschied von Sidonie von Erich Hackl

"Am achtzehnten August 1933 entdeckte der Pförtner des Krankenhauses von Steyr ein schlafendes Kind. Neben dem Säugling, der in Lumpen gewickelt war, lag ein Stück Papier, auf dem mit ungelenker Schrift geschrieben stand: »Ich heiße Sidonie Adlersburg und bin geboren auf der Straße nach Altheim. Bitte um Eltern."


Sehr ergreifendes Buch, wobei mir generell alle Bücher von Hackl gefallen, auch Sara und Simon war super.


Der Vorleser von Bernhard Schlink




Sie ist reizbar, rätselhaft und viel älter als er ... und sie wird seine erste Leidenschaft. Sie hütet verzweifelt ein Geheimnis. Eines Tages ist sie spurlos verschwunden. Erst Jahre später sieht er sie wieder. Die fast kriminalistische Erforschung einer sonderbaren Liebe und bedrängenden Vergangenheit.

Kommentare:

  1. Ha, die hab ich alle drei gelesen - Abschied von Sidonie und Der Vorleser auch für die Schule. Gute Auswahl :)

    AntwortenLöschen
  2. Hab ich (zufällig *g*) auch alle gelesen. ;D
    Hast du eigentlich schon "Die Hochzeit von Auschwitz" von Hackl gelesen? Das ist auch richtig gut! (Hab ich hier, kann ich dir leihen ^^ Die Dachboden-Bücher hab ich übrigens nicht vergessen!)

    AntwortenLöschen
  3. Ja ich würde fast behaupten, dass sich da unsre Deutschlehrer an den Lehrplan gehalten haben :-)

    Nein Die Hochzeit von Ausschwitz hab ich noch nicht gelesen und die kannst du mir ruhig auch irgendwann mal leihn :-) jaaa freu mich schon auf die Dachboden-Bücher *g*

    AntwortenLöschen