Samstag, Juli 03, 2010

Neuzugänge der Woche

Pünktlich zum Ferienbeginn sind wieder viele tolle Bücher bei mir eingetroffen.
Gestern musste ich dem Postboten zwar wieder im Nachthemd gegenübertreten - was kommt der auch schon um 10?!? - Halloooo ich bin Student, vor 11 kann man mit mir nicht rechnen ;-)

Und meine Mama zeigt mir mittlerweile auch schon jedes mal den Vogel, wenn es am Vormittag an der Tür läutet, aber das nimm ich gern in Kauf.

Ich fang mal mit den Rezensionsexemplaren an:

"Der Augensammler" von Sebastian Fitzek

"Er spielt das älteste Spiel der Welt: Verstecken. Er spielt es mit deinen Kindern. Er gibt dir 45 Stunden, sie zu finden. Doch deine Suche wird ewig dauern. Erst tötet er die Mutter, dann verschleppt er das Kind und gibt dem Vater 45 Stunden Zeit für die Suche. Das ist seine Methode. Nach Ablauf der Frist stirbt das Opfer in seinem Versteck. Doch damit ist das Grauen nicht vorbei: Den aufgefundenen Kinderleichen fehlt jeweils das linke Auge. Bislang hat der „Augensammler“ keine brauchbare Spur hinterlassen. Da meldet sich eine mysteriöse Zeugin: Alina Gregoriev, eine blinde Physiotherapeutin, die behauptet, durch bloße Körperberührungen in die Vergangenheit ihrer Patienten sehen zu können. Und gestern habe sie womöglich den Augensammler behandelt …"



"Himmelsauge - Die Geheimnisse des Brückenorakels" von Melissa Fairchild

»Lauf so schnell du kannst – du bist nicht mehr sicher in der Welt der Sterblichen!« In einem Londoner Krankenhaus kommt ein Junge ohne Gedächtnis zu sich. Den Ärzten ist er unheimlich, denn er hat einen schweren Unfall überlebt – und nun heilen die Verletzungen mit übernatürlicher Geschwindigkeit. Doch diese Gabe nutzt ihm wenig, als er kurze Zeit später auf der Flucht vor einem mächtigen Gegner ist, der alles daransetzt, ihn in seine wahre Heimatwelt zurückzubringen, aus der er geflohen ist. Doch zum Glück ist der Junge nicht ganz allein: Hilfe bekommt er von Hannah, einem ganz normalen Mädchen, und den im Verborgenen lebenden magischen Bewohnern von London …


Vielen Dank für die Bereitstellung von Rezensionsexemplaren an den Pan-Verlag und an Droemer Knaur.




Dann geht es mit den Büchern von Amazon weiter:

"Evernight" von Claudia Gray

"Bianca wants to escape.

At the eerily Gothic Evernight Academy, the other students are sleek, smart, and almost predatory. Bianca knows she doesn't fit in.

When she meets handsome, brooding Lucas, he warns her to be careful—even when it comes to caring about him. But the connection between them can't be denied. Bianca will risk anything to be with Lucas, but dark secrets are fated to tear them apart . . . and to make Bianca question everything she's ever believed."


"The Iron King" von Julie Kagawa (Iron Fey Trilogy Book 1)

"Meghan Chase has a secret destiny—one she could never have imagined…

Something has always felt slightly off in Meghan's life, ever since her father disappeared before her eyes when she was six. She has never quite fit in at school…or at home.

When a dark stranger begins watching her from afar, and her prankster best friend becomes strangely protective of her, Meghan senses that everything she's known is about to change.

But she could never have guessed the truth—that she is the daughter of a mythical faery king and is a pawn in a deadly war. Now Meghan will learn just how far she'll go to save someone she cares about, to stop a mysterious evil no faery creature dare face…and to find love with a young prince who might rather see her dead than let her touch his icy heart."


"Atem der Nacht" von Robin McKinley

"Es gibt Orte, wo die Dunkelheit regiert, Orte die jeder Sterbliche meiden sollte. Sunshine wusste, dass es leichtsinnig war, nach Sonnenuntergang an den See zu gehen. Doch es war dort viele Jahre ruhig gewesen, und sie musste einfach für eine Weile allein sein ... Sie hörte sie nicht kommen - kein Mensch konnte Vampire hören, wenn sie es nicht wollten.Sie ketteten sie in einem verlassenen Haus an die Wand und ließen sie allein mit der Kreatur, die im Dunkeln kauerte. Sunshine wusste, dass sie keine Chance hatte, sie war Futter für den Vampir, der wie sie ein Gefangener war. Doch als die Sonne aufging, war Sunshine nicht tot, und nun hielt sie sein Leben in der Hand."


"My Soul to take" von Rachel Vincent


"She doesn't see dead people, but…

She senses when someone near her is about to die. And when that happens, a force beyond her control compels her to scream bloody murder. Literally.

Kaylee just wants to enjoy having caught the attention of the hottest guy in school. But a normal date is hard to come by when Nash seems to know more about her need to scream than she does. And when classmates start dropping dead for no apparent reason, only Kaylee knows who'll be next…"



Sooo, das war's jetzt - vorerst. :) Kann mich gar nicht entscheiden, mit welchem Buch ich anfangen soll - ach, der Sommer wird so toll.

Kommentare:

  1. Über The Iron King bin ich auch schön öfter gestolpert, aber mit Feen hab ich's ja nicht so wie du ^^
    Atem der Nacht dagegen interessiert mich sehr! Robin McKinley ist bekannt für ihre Märchen-Nacherzählungen (obwohl ich es bisher noch nicht geschafft habe, eine davon zu lesen) und das da klingt so richtig toll! :D Bitte so bald wie möglich lesen und Rezi schreiben!! :D

    AntwortenLöschen
  2. Ja ich hab mir auch schon überlegt, ob ich jetzt noch eine Feengeschichte lesen soll, aber zu diesem tollen Cover konnte ich einfach nicht nein sagen.

    AntwortenLöschen