Sonntag, April 17, 2011

In my Mailbox # 32

Diese Woche hat mein Briefträger wieder zwei sehr tolle Bücher bei mir vorbeigebracht:

"Die Stadt der verschwundenen Kinder" von Caragh O'Brien


Inhalt (laut Goodreads)

Die junge Gaia gehört mit ihrer Mutter zu den wichtigsten Menschen ihrer Gemeinschaft: Als Hebamme muss sie jeden Monat die ersten drei Neugeborenen an der Mauer der Stadt abgeben – so lautet das Gesetz. Noch nie hat jemand es gewagt, gegen dieses Gesetz und die Herrscher jenseits der Mauer aufzubegehren. Doch dann werden Gaias Eltern verhaftet, und das Mädchen begibt sich auf die Suche nach dem Geheimnis der Stadt jenseits der Mauer – und nach dem Schicksal der verschwundenen Kinder …

Es ist eine unbarmherzige Welt, in der die sechzehnjährige Gaia aufwächst. Alles ist streng rationiert und jeder träumt von einem besseren Leben. Das ist jedoch nur wenigen Auserwählten vorbehalten, die in einer geheimnisvollen Stadt leben, der Enklave, hinter einer unüberwindlichen Mauer. Alle anderen müssen sich mit dem zufriedengeben, was die Enklave ihnen zuteilt. Der Preis dafür ist hoch: Jeden Monat müssen die ersten drei Neugeborenen an der Mauer abgegeben werden. Wer sich weigert, wird mit dem Tod bestraft, besonders Hebammen wie Gaia und ihre Mutter. Doch dann werden eines Tages Gaias Eltern verhaftet. Für das junge Mädchen zerbricht eine Welt, und sie beginnt Fragen zu stellen: Was geschieht mit den verlorenen Kindern? Als Gaia auf der Suche nach Antworten heimlich die verbotene Stadt betritt, beginnt für sie ein Abenteuer voller Gefahren, und sie macht eine Entdeckung, die das Schicksal der Kinder und die Zukunft der Menschen für immer verändern wird …

Herzlichen Dank für dieses Rezensionsexemplar an




Und das absolute Highlight des Monats: Endlich, endlich ist City of Fallen Angels da.... ich bin soooo glücklich, aber ich habe mir vorgenommen dass ich vorher die ersten drei Teile der Mortal Instruments noch einmal lesen werde, ich habe irgendwie das Gefühl dass ich gar nichts mehr weiß. Ich habe mir schon öfter überlegt ob ich bei Bücherreihen nicht das wichtigste irgendwie notieren sollte, bin aber dann immer zu faul dafür.

Geht es eigentlich nur mir so, oder habt ihr auch manchmal das Gefühl wichtige Details von Büchern, die ihr vor längerer Zeit gelesen habt, zu vergessen? Was macht ihr dagegen?


"City of Fallen Angels" von Cassandra Clare

Rückentext

Clary is back in New York and life is good: she's training to be a Shadowhunter and is finally able to call Jace her boyfriend. But nothing comes without a price. When Jace inexplicably begins to pull away from her,Clary is forced to acknowledge that she herself has set in motion a chain of events that could lead to the loss of everything she loves. Even Jace.

Love. Blood. Betrayal. Revenge. The stakes are higher than ever ...




Außerdem von der lieben Steffi ausgeliehen:

You against me von Jenny Downham
Lycidas von Christoph Marzi
Feuermönche von James Rollins
Rules of Attraction von Simone Elkeles
Everlasting von Angie Frazier
The Poison Throne von Celine Kiernan

Kommentare:

  1. Hay :)
    schöne Bücher hast du da bekommen.
    Ich habe "City of fallen Angels" auch begonnen,
    aber konnte nur sehr, sehr schwer in die Geschichte finden, eben weil mir diese wichtigen Details fehlen...
    Jetzt höre ich gerade nochmal die Hörbücher...

    Also kann ich dir nur sagen, gute Idee, vorher nochmal die anderen Bücher zu lesen :D

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Klar, ich vergesse alles mögliche. Aber meistens wird das eh am Anfang wiederholt - das Wichtigsten zumindest - bzw. mir fallen Sachen beim Lesen wieder ein. Und bei manchen Fantasy-Reihen wie zB bei Licia Troisi gibts am Anfang des 2. und 3. Teiles immer eine mehrseitige Zusammenfassung der vorhergehenden Bände - sowas ist natürlich praktisch ;D

    Mir die wichtigsten Dinge zu notieren wär mir wahrscheinlich auch zu lästig. Ha, aber Rezensionen von früher nochmal zu lesen hilft vielleicht. Das werd ich bei CoFA so machen ^^

    Ich bin übrigens SO gespannt, was du zu The Poison Throne sagst! :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich vergess auch immer Sachen.. Aber meistens ist es dann bei mir so, dass mir Details während des Lesens des neuen Bandes wieder einfallen. Ich komme meistens also recht gut wieder rein, auch wenn ich den vorherigen Band eine halbe Ewigkeit nicht mehr gelesen habe.

    Ich hab neulich z. B. erst die ersten beiden City of Hörbücher gehört. Da ist mir dann viel wieder eingefallen. :D Natürlich sind die zwar gekürzt, aber hat mir trotzdem wieder einiges in Erinnerung gerufen. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das erste möchte ich auch gern lesen... Diesen Monat ist es leider nicht mehr drin. Hab du viel Spaß mit deinen neuen Schätzen. LG :)

    AntwortenLöschen