Sonntag, Mai 15, 2011

[Rezension] "Wild" von Aprilynne Pike

Rezension von "Spells"

Inhalt
Zwei Jahre sind mittlerweile vergangen, seit Laurel erfahren hat, dass sie eine Fee ist, die in der Menschenwelt aufwuchs und sich auf dem Grundstück ihrer menschlichen Eltern ein Tor nach Avalon, dem Feenreich, befindet. Nachdem sie einen Sommer in Avalon verbracht hat, findet sie sich immer mehr damit ab eine wichtige Fee zu sein. Allerdings kann sie sich auch nicht von der menschlichen Welt losreißen, was vor allem an ihrer Familie und ihrem Freund David liegt. Daher ist es immer noch ihr Ziel die Highschool erfolgreich zu beenden und mittlerweile denkt sie sogar darüber nach auf ein College zu gehen. Gemeinsam mit David lernt sie für ihr Ziel. Eines Tages taucht aber ein neuer Schüler an ihrer Highschool auf und Laurel traut ihren Augen kaum, als sie ihn als Tamani, ihren Beschützer aus der Feenwelt, erkennt. Tamani hat sich an der Schule eingeschrieben, um sie jetzt auch dort beschützen zu können. David reagiert auf die Anwesenheit von seinem Rivalen sehr eifersüchtig und eine Auseinandersetzung mit dem Feenwächter scheint vorprogrammiert. Laurel, die so sehr mit ihren Beziehungsproblemen und ihrem Gefühlschaos beschäftigt ist, übersieht beinahe die Gefahr, die von der neuen Mitschülerin Yuki ausgeht. Die Trolljägerin Klea hat sie bei sich aufgenommen und Laurel gebeten sich mit anzufreunden. Doch irgendwas stimmt mit der neuen nicht.
Als dann auch noch vermehrt Trolle auftauchen, die scheinbar resistent gegen ihre Zaubertränke sind und sich vor den Augen ihrer Verfolger plötzlich in Luft auflösen, wird allen bewusst, dass sie mit etwas noch nie dagewesenen zu tun haben...

Meinung
Nach dem ich von "Wings" und "Spells" so sehr begeistert war, konnte ich es kaum abwarten den dritten Teil von Aprilynne Pikes Feenreihe zu lesen. Vor allem Laurels Ausflug in das Feenreich Avalon hat mich in "Spells" sehr fasziniert. Daher war ich auch etwas enttäuscht, dass sie in "Wild" nur sehr kurz dort ist und man eigentlich nichts neues über die Welt der Feen erfährt.
Im ersten Teil des Buches geht es hauptsächlich um Laurels Gefühlschaos. Sie ist an einem Punkt in ihrem Leben, an dem sie einfach nicht weiß, was sie will. Einerseits würde sie gerne mit ihrem Freund David zusammen bleiben und gemeinsam ein College besuchen. Andererseits müsste sie dann weitere Jahre ihre Blüte verstecken. Das größte Problem ist aber, dass sie sich körperlich sehr zu Tamani hingezogen fühlt. Außerdem fügt sie sich immer besser in die Rolle als Herbstelfe ein und wird immer geschickter im Umgang mit Kräutern und Zaubertränken.
Nach der Trennung von David, kommt sie Tamani näher als je zuvor. An dieser Stelle war ich verwundert, dass nicht angesprochen wurde, das Tamani eine Frühlingselfe und somit für ihn ein Leben als Diener und Beschützer für die höher gestellten Sommer- und Herbstelfen vorherbestimmt ist. Ich bin mir daher gar nicht sicher, ob es ihm erlaubt wäre mit der Herbstelfe Laurel eine Beziehung zu führen und hätte gern mehr über diese Problematik erfahren. Tamanis Versuch als Mensch durch zugehen, fand ich übrigens sehr witzig. Vor allem sein Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln wie dem Iphone war sehr unterhaltsam.
Die japanische Austauschstudentin Yuki, die von der Trolljägerin Klea aufgenommen wird, kam mir von Anfang an nicht ganz geheuer vor. Ihr Geheimnis ist eine der größten Überraschungen dieser Bücherreihe. Hier hat mich etwas gestört, dass Yuki neben den Beziehungsproblemen von Laurel zwischendurch etwas in Vergessenheit gerät und sie erst auf den letzten 100 Seiten mehr im Mittelpunkt des Geschehens steht. Ihr Geheimnis wird sowieso erst auf der allerletzten Seite aufgedeckt und das Buch endet dann mit einem recht gemeinen Cliffhanger, sodass die Wartezeit auf Band vier wieder unerträglich sein wird.


Fazit

Zwar nicht mehr ganz so gut wie die beiden Vorgänger, aber Aprilynne Pike überzeugt erneut mit ihrer Geschichte rund um das Feenreich.



Reiheninfo

Wings (deutscher Titel Elfenkuss)
Spells: (deutscher Titel Elfenliebe)
Wild ( US- Titel: Illusions )

Kommentare:

  1. Hallo Chrisu, das Cover von "Wild" gefällt mir ganz besonder gut - wirklich schön!
    Du, solltest du das Problem haben, dass es bei dir bei meinem Blgo die Beiträge nicht aktualiesiert, musst du diese URL verwenden, dann geht es auch:

    http://damarisliest.blogspot.com/feeds/posts/default

    Manche haben bei meinem Blog das Problem, weiss auch nicht, woran das liegt :-(

    LG,
    Damaris

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Chrisu,

    deine beschreibung macht mich schon sehr neugierig auf den 3. Band der Elfenreihe.
    Ich selbst habe grade erst den 2. Band fertig gelesen, weil ich die beiden Bücher erst vor ein Paar Wochen gefunden habe und suche nun nach dem 3. Band...
    Dieser scheint aber nur auf Englisch raus zu sein...Weisst du zufällig wann da der 3. Band auf Deutsch erscheinen soll??Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

    LG Sara

    AntwortenLöschen